Ohne Unterstützung wäre mein Sport nicht möglich.

- Ein großes Dankeschön an alle meine Freunde, Bekannten und Trainingskameraden. Gut zu wissen, dass immer jemand für mich da ist. Auch wenn ich mal wieder länger nichts von mir hören lasse. Entschuldigung.

- Mein Trainer Gerald Hönig und der WSV Oberhof.

- Der Energiedienstleister TECHEM, die EVG Energieversorgungsgesellschaft Thüringen, das DKB-Junior-Team und die Bundeswehr, die mich unkompliziert finanziell bei Lehrgängen, mit Prämien und einem Festgehalt unterstützt.

- Mein Heimtrainer Volker Heinrich vom PSV Zittau e.V., der mich entdeckt und gefördert hat und immer noch bedingungslos für mich da ist.
- Sport-Wagus, das Sporthaus in Zittau, das mich beim Einkauf der erforderlichen  Ausstattung unterstützt.
- Siegfried Rieckhoff Rollski-Herrsteller, bei dem ich mir im Praktikum meine eigenen Rollski anfertigen durfte.
- Das Auto-Motorland-Ohrdruf, Fiat-Service-Partner und 1a-Werkstatt, die nicht nur mein kleines Auto liebevoll pflegen.
- Daniel Zönnchen, Wolfgang Sturm, Herr Seidel, Herr Wolf und Peter Sendel, bei denen ich das 1x1 des Biathlon gelernt habe.

- Und mein Hauptsponsor: Meine Eltern, die finanziell, materiell und personell alles für mich tun.

Außerdem freue ich mich über die Unterstützung verschiedener Ausrüster und die helfenden Leistungsprämien. Ein besonderer Dank an Leki.